Next Level: L4K eSports bekommt Verstärkung!

Grandiose Neuigkeiten! Unser L4K eSports FIFA Team bekommt Verstärkung. Und zwar von keinem Geringeren als Femi „Selim_194“ Selimi!

Wer sich im FIFA eSport auskennt, dem wird Selimi ein Begriff sein. Seine starken Leistungen brachten ihn in dieser Saison bis zu den FUT Global Finals in Barcelona und in die 2. Liga der ESL.

Selim wird von der weltweit agierenden Agentur eSportsReputation vertreten, zu der auch andere Topstars wie Cihan „Cihan“ Yasarlar (RB Leipzig), Kai „Deto“ Wollin (Manchester City), Damian „Damie“ Augustyniak (AS Rom/Fnatic) und Tim „TheStrxngeR“ Katnawatos (FC Basel) gehören.

Wir sind stolz, dass Selim sich für uns entschieden hat. Es zeigt, dass wir in der Szene ein bekannter Name sind und mit unseren FIFA Spielern für Furore sorgen.

 

Joshua Begehr: „Wir schätzen die familiäre Atmosphäre und die professionelle Arbeit bei L4K und sind deshalb der Überzeugung, dass L4K genau der richtige Schritt für Selim ist, bei seinem Weg an die Spitze der FIFA-Szene“

 

Übrigens wird „Selim“ ab heute auch in der eSports-Highschool als Coach fungieren & bietet dort hochklassiges FIFA eSports Training an.

 

Seine Beweggründe, seine ersten Ziele in FIFA und noch einiges mehr könnt ihr in seinem ersten Interview als L4K Spieler lesen. 

 

Viel Spaß dabei!

 

Wie angekündigt, findet ihr hier seine ersten Worte als L4K eSportler

Herzlich Willkommen Femi

Vielen Dank, Patrizio.

Stell dich doch bitte erst einmal vor. 

Ok, dann mal ein paar Worte zu mir: ich heiße Femi Selimi, bin 23, wohne in Varel in Niedersachsen und studiere Wirtschaft. In meiner freien Zeit außerhalb des Studium spiele ich natürlich FIFA (lacht).

Seit wann spielst du eigentlich FIFA?

Das dürften mittlerweile schon 9 Jahre sein, also seit 2009.

Wie kam es zu seiner Zusammenarbeit mit eSportsReputation?

Die Perspektive auf etwas Großes war einfach verlockend. Wenn man sich zum Beispiel Cihan anschaut, der erst bei Schalke 04 unter Vertrag war und jetzt bei Red Bull Leipzig. Oder Deto, der dank eSR zu Manchester City kam. Das ist natürlich der Traum jedes eSportlers.

Und wieso führt dich der Weg zu L4K eSports?

Ich war 2017 schon einmal bei L4K unter Vertrag und ich habe nur positive Erinnerungen an die Zeit. Aber als sich die Möglichkeit bot zu eSportsRep zu gehen, musste ich sie ergreifen. 

In der Zwischenzeit hat sich bei L4K viel getan. Die Professionalität, wie sie ihre Spieler vertreten und voran bringen, ist super und aktuell echt selten im deutschen eSport Raum. Dass ich weiterhin zu eSR gehöre, aber zusätzlich das L4K Logo auf der Brust tragen kann, ist toll.

Was erhoffst du dir von der Zusammenarbeit mit L4K eSports?

Ich hoffe, dass mich L4K eSports weiter voran bringt und mich unterstützt. Sie werden mir einiges an Repräsentationsarbeit abnehmen, so dass ich mich komplett auf mein Spiel konzentrieren kann.

Nun mal zu FIFA. Hand aufs Herz, welchen Spieler in deinem UT würdest du für kein Geld der Welt hergeben.

Eindeutig Gullit. Der Kerl kann einfach alles im Mittelfeld und ist dazu noch beidfüßig.

Wenn du in FIFA 19 eine Änderung vornehmen könntest, welche wäre das?

Ich würde definitiv die Autopässe abschaffen. Die machen das Spiel viel zu einfach und man braucht nicht wirklich Skill beim Passen.

Was ist dein erstes Ziel in Fifa 19?

Ich will mich direkt für das erste große Offline-Event qualifizieren und natürlich die VBL Playoffs erreichen! Das wäre schon einmal ein guter Anfang (lacht). Ansonsten ist mein Ziel diese Saison noch erfolgreicher zu sein. FIFA18 war ein gutes Jahr, aber das war erst der Anfang.

Für wen warst du eigentlich bei der Fußball WM in Russland?

Obwohl ich ja Albaner bin, war ich für Deutschland. Schade, dass sie so früh ausgeschieden sind, aber nach diesen Leistungen war das auch echt berechtigt.

Mit diesen Worten entlasse ich dich auch aus unserem Interview:

Wir heißen dich noch einmal herzlich Willkommen bei L4K eSports! Wir, genauso wie du hoffen natürlich auf eine lange und erfolgreiche Zusammenarbeit.

 

Nächste Woche kommt das nächste Interview, wer das sein wird, verraten wir an dieser Stelle noch nicht, aber ihr dürft gespannt sein.

Bis dahin

Euer L4K Team