L4K lässt die Muskeln im For Honor Bereich spielen

Der For Honor Bereich von L4K nahm am Wochenende erneut beim ESL Turnier Teil. Bei diesem Turnier gelten die Knock-Out Regeln. Es kommt nur das Team weiter welches den Kampf gewinnt. Wenn man an das letzte Turnier zurückdenkt so muss man sich zugestehen, dass es nicht wie erhofft lief. Laut einem Bericht hieß es man hätte das Team in ihre Schranken gewiesen. Den Teams war klar, dass man dies nicht auf sich sitzen lassen konnte. So lautet ja auch die bedeutende Übersetzung bei dem Spiel For Honor "Für die Ehre". Und die galt es wiederzuerlangen.

Aber nun rein ins Geschehen!

L4K schickte ihre zwei besten Teams ins Rennen und diese sahen wie folgt aus;

-L4K Team Blackbulls 
-L4K Rising Empire 

Eines kann man schon einmal vor weg nehmen, beide Teams konnten souverän und ohne große Mühen ins Finale einziehen. Da zwei Teams antraten, werden wir jedes einzelne exakt unter die Lupe nehmen und den Weg bis ins Finale zusammen bestreiten.

Fangen wir mit dem Team L4K Blackbulls an.
Im ersten Spiel traten sie gleich gegen ASB Gaming an, von denen man bei diesem Turnier dem Anschein nach nicht genug bekommen konnte, denn L4K spielte insgesamt gleich 4 mal gegen sie, dazu kommen wir an  späterer Stelle noch einmal zurück. Sie traten dort mit dem "FH Duo 6" Team an und L4K konnte knapp, aber auch verdientermaßen mit [2:1] überzeugen. Im Viertelfinale spielten sie dann gegen "Jaimario052 und Vanethy" und konnten mit einem lockeren [2:0] auch ins Halbfinale einziehen. Der Gegner im Halbfinale hieß "Tsaf_Tsouf" und sie gewannen mit einem souveränen [3:0], also hieß es Finale!

Bevor wir uns dem Finale widmen gehen wir vorher natürlich auf das andere Team ein.

Also nun zu Team L4K Rising Empire. All ihre Gegner stammten von ASB Gaming. Lediglich die Teams wechselten und versuchten ihr Glück. Es gelang ihnen jedoch nicht. Man kann sagen dass sich ASB Gaming diesmal an L4K die Zähne ausgebissen hat. In der ersten Runde, traten sie gegen "ASB Gaming FH Duo 1" an und es war ein sehr enges Game, was sie aber mit [2:1] für sich entscheiden konnten. Dadurch hieß es dann Viertelfinale und man trat erneut gegen ASB Gaming an, nun hieß das Team "Chris&Lenno" und man besiegte sie wieder mit einem [2:1], also stand man hier nun auch im Halbfinale. Im Halbfinale hieß der Gegner von L4K zum letzten Mal ASB Gaming an diesem Abend. Das Team "Project X" durfte ihr Glück versuchen doch man scheiterte erneut mit einem [2:1].

Nun zum langersehnten Finale !
Was gibt es schöneres als ein Finale zwischen zwei Teams die sich untereinander bestens kennen. Es versprach spannend zu werden.
Es hieß also L4K Team Blackbulls gegen L4K Rising Empire. Nach einem extrem spannenden und kräftezehrenden Turnier, hieß der Sieger Rising Empire. Diese gewannen dann im Finale mit einem [0:2] und das auch vollkommen verdient. Die Darstellung gegen ASB Gaming geschlagen prophezeite nichts anderes. Beide Teams haben eine überragende Leistung im gesamten Turnier gezeigt.

Es war eine Machtdemonstration von L4K in diesem Turnier, an diesem Abend hieß es David gegen Goliath und man hofft das es in Zukunft genauso aussehen wird, denn die Jungs sind einfach überragend und zeigten dies zum wiederholten Mal auf der internationalen Bühne!


Diese Woche stand in der DeSBL der 1. Spieltag in der Herrschafts Saison an.
L4K eSports startet mit 4 Teams in der Liga. Alle unsere Teams konnten jeweils mit einem 3:0 die ersten 3 Punkte holen.

Eine ganz starke Leistung!


Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Clans/Organisationen/Teams die For Honor durch ihre aktive eSports Teilnahme deutlich interessanter machen.