L4K erweitert den Fifa Bereich

Es ist ja kein Geheimnis das L4K im Fifa Bereich immer gute Resultate erzielen konnte und mehrfach unter Beweis stellte, dass mit Ihnen auch International zu rechnen ist.
Neben dem 1 on 1 Bereich hat man sich aber auch auf andere Sachen konzentriert, denn die Augen sind in dieser Branche bekanntlich überall.

Der Fokus ist hier der 11vs11 Bereich, ein Part von Fifa der in den letzten Jahren nicht so an Aufmerksamkeit gewann, jedoch in Fifa 17 förmlich aufblüht.

Man konnte viele Gespräche mit den verschiedensten Mannschaften führen und ein paar Eindrücke mitnehmen.
Letztendlich gefiel uns das Konzept von MagicFutbol 16 (nun L4K MagicFutbol) am besten.
Sie haben nicht nur Ahnung von ihrer Sache, sondern spielen auch einen hervorragenden Ball und stellten dies auch mehrmals unter Beweis.

Sie sind in 2 online Ligen vertreten und stemmen einen Kader von 20 Mann der sich auch stetig erweitert.

In der sogenannten ProLeague sind sie stand jetzt Tabellenführer und wollen natürlich auch den Titel holen.
In der FVPA, der größten deutschen virtuellen pro Club Liga, wollen sie natürlich auch  Fuß fassen und sich dort einen Namen machen.

Somit haben wir eine neue Aufgabe die wir gemeinsam bestreiten und wir werden diese Herausforderung auch hoffentlich positiv umsetzten können.

Man wird natürlich noch in Zukunft eine Menge von den Jungs hören, zumal ja am 26.4 der Liga Alltag weiter geht, da können natürlich auch alle Fußball bzw. Fifa begeisterte Zuschauer die Jungs auf der Facebook Seite verfolgen, da sie auch jeden Spieltag Streamen.